Selektives Lasersintern:

der effektive Weg zum individuellen Kunststoffteil

Selektives Lasersintern ist ein Verfahren des Rapid Prototyping. Durch Selektives Lasersintern können allerdings nicht nur Prototypen jeglicher Art hergestellt werden, sondern auch Kleinserien bis zu 200 Stück.

Mittels selektivem Lasersintern können Bauteile mit beliebigen Geometrien und ohne Werkzeug hergestellt werden. Dies ist ein großer Vorteil, gegenüber dem klassischen Kunststoffspritzguss. Da die Anfertigung eines speziellen Werkzeuges entfällt verkürzt sich die Produktionszeit enorm, wodurch ein sofort einsatzfähiges Modell vorliegt.

Verschiedene Materialien für das passende Kunststoffbauteil

Bei Böhl-Kunststofftechnik werden nur qualitativ hochwertige Materialien verwendet. Denn das Material ist je nach Verwendungszweck entscheidend. Dank unserer langjährigen Erfahrung in der Kunststofftechnik stehen wir Ihnen sehr gerne bei der Wahl des passenden Materials beratend zur Seite.

Folgende Materialien werden in unserem Haus beim selektiven Lasersintern verarbeitet:

  • PA 12 (PA2200)
  • PA3200GF (PA 12 + Glaskugeln)
  • Alumide (PA 12 + Aluminium)
  • TPU
  • PEEK

Vielfältige Vorteile des selektiven Lasersinterns

Kunststoffbauteile in jeder Größe Möglich

Wie bereits erwähnt ist das selektive Lasersintern ein werkzeugloses Verfahren, welches die Produktionszeit um mehrere Wochen verkürzt. Generell können Bauteile in einer Größe von 350 x 350 x 600 mm angefertigt werden. Wir von Böhl-Kunststofftechnik fertigen allerdings auch größere Bauteile mittels selektiven Lasersintern an. Hierfür werden die Bauteile mit Schnitten zusammengeführt und mit einem Schwalbenschwanz versehen, verklebt und bearbeitet. Dies geschieht alles direkt in unserem Betrieb, wodurch ebenfalls viel Zeit bei der Erstellung Ihres individuellen Kunststoffbauteil eingespart wird.

Maß genaue Anfertigung

Neben Modellen oder Kleinserien können dank dem selektiven Lasersintern auch Ersatzteile hergestellt werden, die es so nicht mehr auf dem Markt gibt. Hierfür wird das Bauteil eingescannt und die entsprechenden Daten generiert. Auf Basis dessen kann das individuelle und nicht mehr verfügbare Bauteil maß genau angefertigt werden.

Die Belastbarkeit der Kunststoffbauteile

Besonders bei Modellen und Kleinserien kommt es auf verschiedene Faktoren an, die ein Kunststoffbauteil aufweisen muss. Bauteile, die mit Hilfe des selektiven Lasersintern hergestellt werden, halten hohe Belastungen aus und sind mit gespritzten Kunststoffteilen vergleichbar.

Geldsparen durch individuelle Konstruktionsgestaltung

Damit ein Kunststoffbauteil in Serie gehen kann, ist die Entwicklung eines passenden Prototypens enorm wichtig. Durch unsere langjährige Erfahrung helfen wir Ihnen sowohl das richtige Material als auch das passende Verfahren für Ihr individuelles Kunststoffbauteil zu finden. Besonders in der Konstruktionsgestaltung können mit Hilfe des selektiven Lasersinterns Einsparungen an überschüssigem Material gemacht werden. Dank kleinen Hinterschnitten, die im selektiven Lasersintern problemlos möglich sind, wird Material und damit auch Geld eingespart. Bei uns steht Ihr Kunststoffbauteil im Mittelpunkt. Durch die interne Vernetzung kann daher ein Modell, dass mittels selektiven Lasersintern hergestellt wurde, direkt in Serie gehen. Für die Serienherstellung stehen Ihnen sowohl das selektive Lasersintern als auch der Kunststoffspritzguss zur Verfügung.

Komplexe dreidimensionale Geometrien dank selektivem Lasersintern

Das Verfahren des selektiven Lasersinterns bietet bei Kunststoffmodellen oder Kleinserien eine große Gestaltungsfreiheit. Ein großer Vorteil hierbei ist, dass Hinterschnitte einfach, schnell und ohne weitere Stützstrukturen realisiert werden. Hierzu werden lediglich die 3D Daten im STL Format benötigt. Dass Umwandeln gängiger Formate in die entsprechende Datei ist jeder Zeit möglich und ein Service von Böhl-Kunststofftechnik.

  • Bei dem Verfahren des selektiven Lasersinterns werden mit Hilfe einer Software die Daten aufbereitet und das Modell in virtuelle Scheiben geschnitten. Diese entsprechen der späteren Schichtstärke.
  • Als Grundmaterial dient ein Kunststoffpulver. Über dieses Pulverbett wird ein Laserstrahl gelenkt, Dadurch wird das Kunststoffpulver an den gewünschten Stellen aufgeschmolzen und zusammen verbunden. Diesen Vorgang nennt man Sintern.
  • Sobald die Bauplattform komplett an den programmierten Stellen mit dem Laser abgefahren wurde, wird die die Plattform um ca. 0,1 mm abgesenkt.
  • Danach kann neues Pulver aufgetragen werden, welches wiederum in den programmierten Feldern von dem Laserstrahl bearbeitet wird. Dieser Vorgang wird solange wiederholt, bis die gewünschte Bauhöhe erreicht ist.
  • Nach der Abkühlung des Bauteiles wird dieses von überschüssigem Pulver getrennt und das Modell ist sofort einsatzfähig.

Selektives Laserschmelzen für individuelle Metallbauteile

Neben Kunststoffbauteilen sind dank des selektiven Laserschmelzen auch individuelle Metallbauteile möglich. Das Prinzip des Verfahrens ähnelt dem des selektiven Lasersinterns, allerdings wird beim Laserschmelzen Metallpulver verwendet, anstatt Kunststoffpulver.
Folgende Materialien werden beim selektiven Laserschmelzen verarbeitet:

  • Werkzeugstahl 1.2709
  • Edelstahl 1.4404, 1.4552
  • Aluminium ALSi10Mg

Da Metall ein hohes Gewicht aufweist sind gegebenenfalls Stützstrukturen nötig. Diese müssen im Anschluss an den Fertigungsprozess mechanisch entfernt werden. Die fertig gestellten Bauteile weisen eine hohe Festigkeit und Belastbarkeit auf, die gefrästen Bauteilen entsprechen.

Unsere Erfahrung für Ihr individuelles Bauteil

Jedes Bauteil muss, je nach Anwendungsfall, unterschiedlichen Anforderungen entsprechen. Daher beraten wir Sie gerne über individuelle Möglichkeiten in der Konstruktionsgestaltung und bei der Auswahl des passenden Verfahrens und Materials. So erhalten Sie bei uns nicht nur Modelle, sondern einbaufähige Bauteile. Denn in unserem Haus werden verschiedene Verfahren zur Bauteil Herstellung eingesetzt. Zudem sind mechanische Nachbearbeiten wie Fräsen, Schleifen oder Drehen direkt in unserem Hause möglich.